Kontaktadresse

Gemeindeverwaltung Weinbergen
Am Heiligen Damm 1
99998 Weinbergen / OT Bollstedt

03601 / 4841-0
info@weinbergen.de
www.weinbergen.de

Heimatbote

Öffnungszeiten

Montag 09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr
15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Diese Einrichtung wurde Ende des 19. Jahrhunderts als "Versuchs- und Musterstation für Vogelschutz" gegründet. Sie ist damit die Einrichtung, die sich weltweit als Erste intensiv mit dem Vogelschutz beschäftigte. Ihr Gründer, Dr. h.c. Sittig Hans Freiherr von Berlepsch, tat dieses von Anfang an sogar auf wissenschaftlicher Basis - so dass er als Begründer des wissenschaftlichen Vogelschutzes gilt!

Mit der Arbeit seinen Einrichtung hatte er so großen Erfolg, dass die damalige preußische Regierung dieser die staatliche Autorisierung zuerkannte. Damit durfte er seit dem 1. April 1908 seine Einrichtung als "Staatlich anerkannte Versuchs- und Musterstation für Vogelschutz" bezeichnen. Dieses ist die Geburtsstunde der "Staatlichen Vogelschutzwarte Seebach". Diese Bezeichnung wurde ihr durch eine Verordnung im Jahre 1936 verliehen.

Seit 1991 ist die Einrichtung Staatliche Vogelschutzwarte des Freistaates Thüringen und unterliegt der Landesanstalt für Umwelt und Geologie Jena.

  • vogleschutzwarte01
  • vogleschutzwarte02
  • vogleschutzwarte03

Simple Image Gallery Extended

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Vogelschutzwarte Seebach